Ferienangebot im Kinderbüro - Minecraft und Meer

Minecraft und MEER

Gesucht: Kreative Lösungen für die Zukunft der Meere

Wie wollen wir Küsten und Meere zukünftig schützen? Wie können wir das Meer, trotz Klimaveränderungen und Meeresspiegelanstieg, als Ökosystem erhalten?

Meere und Ozeane bedecken rund 70 Prozent unseres Planeten. Als Klimamaschine, Nahrungsquelle und Wirtschaftsraum sind sie für das Wohlergehen vieler Menschen auf der Welt entscheidend. Weltweit forschen Wissenschaftler, wie wir die Meere weiter entdecken, nachhaltig nutzen und zugleich vor Ausbeutung schützen können. Dabei ist deine Unterstützung gefragt!

In dem zweitägigen Workshop entwickelst Du gemeinsam mit anderen Jugendlichen in Minecraft Lösungen zu zentralen Fragen aus der Meeresforschung,  wie lokal und weltweit gehandelt werden kann. Dazu produziert ihr ein zweiminütiges Video und reicht diesen zum Wettbewerb des Wissenschaftsjahres ein.

Die Minecraft-Workshops finden im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016*17 - Meere und Ozeane statt. Sie werden vom JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis und der Jungen Akademie/Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt organisiert bzw. unterstützt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Der Workshop für die Schüler*innen (10 bis 14 Jahre) findet

vom 14. bis 15. Februar 2017 jeweils von 10:00 bis 15:00 Uhr im Kinderbüro (Johannisallee 20) statt.

Die Teilnehmendenzahl ist auf 14 Personen beschränkt und es können gern eigene Laptops mitgebracht werden (BYOD).

Anmelden könnt ihr euch per Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder telefonisch (0341 - 70 25 712) oder per WhatsApp (01577 377 2920).

Zusätzliche Informationen