Die Kinderrechte kommen in die 46. Grundschule

Montagmorgen - und über 300 Kinder der 46. Grundschule in Lindenau sind gespannt auf eine neue Runde des Artistik- Schulprojektes. Zum Auftakt standen vor allem die Kinderrechte im Mittelpunkt.

Das Kinderbüro als Partner des Artistik-Schulprojektes e.V. begleitet bereits zum zweiten Mal dieses spannende Projekt. Zum Einstieg beschäftigten sich die SchülerInnen der 1. - 4. Klasse mit den Kinderrechten der UN-Kinderrechtskonvention. Neben einer Kinderrechtewahl sprachen die Kinder darüber, welche Rechte ihen besonders wichtig sind und wie diese in der Schule, in der Familie bzw. in der Stadt umgesetzt werden können.

Und was kommt noch? Neben der Artistik sind unter anderem Stadtrundgänge im Leipziger Westen geplant mit dem Ziel, den Kindern die vorhandenen Kultureinrichtungen und ihre Angebote vorzustellen. So lernen die Kinder ihren Stadtteil besser kennen und nutzen vielleicht das eine oder andere Angebot.

 

 

Zusätzliche Informationen