Archiv

Kinderbüro-Detektive entdecken Fundsachen

Quelle: LVZ-Stadtleben vom 5.11.2013

Aufregung am vergangenen Dienstag bei den 17 Grundschülern der Geschwister-Scholl-Grundschule. Ihr Hort-Ausflug ist zum waschechten Kriminalfall geworden! Gerade streifen sie mit ihren Erzieherinnen durch den geheimnisvollen Thomaskirchhof. Sie wollen endlich den Schatz bergen, der dort irgendwo versteckt liegt. Das Kinderbüro Leipzig hatte zur spannenden Geocaching-Runde geladen, es geht um die Kinderrechte: Das riesige Wandbild am Brühl zeigt das Aufbegehren auch der jüngsten Leipziger, der bissige Kinderrechte-Hecht wird besucht. Und dann das: Viertklässler Henry findet im Bodenefeu sämtliche Ausweise eines jungen Mannes aus Brandenburg, zwei Minuten später wird das Portemonnaie einer Studentin aus Dresden entdeckt. Die Aufregung ist groß. Die Kinder beschließen sich um die Fundsachen zu kümmern. Damit beauftragt, hat das Leipziger Kinderbüro herausgefunden, wo die beiden Bestohlenen leben. Und schon sind die Ausweise zu ihren überglücklichen Besitzern mit der Post unterwegs. Diese bedanken sich sehr bei den aufmerksamen Stadtdetektiven und spenden Finderlohn, der dem nächsten Projekt der Grundschule zugutekommt: dem geplanten Bau eines neuen Klettergerüstes.

U18-Wahl in Leipzig - Das Kinderbüro ist dabei

U18-Bundestagswahl am 13.9.2013 – Macht mit im Wahllokal Tarostraße 17/19 von 14-18 Uhr!

mehr...

Wir erobern das Leipziger Rathaus

Unser heutiges Ferienpass-Angebot führte viele Kinder in das Leipziger Rathaus. Wir durften in der Poststelle schnüffeln, die netten Frauen vom Familieninfobüro besuchen, den Ratsplenarsaal sowie den Sitzungssaal erobern, haben  Frau Lahm vom Zentrum für demokratische Bildung besucht und durften mit ihr sogar auf den Turm des Rathauses. Und wir haben die letzte Aufgabe gelöst...wir wissen jetzt wie viele Stufen es bis da oben sind! Ein toller Tag in der Stadtverwaltung!

Weiterlesen...

Der Innenstadtplan wächst und gedeiht

Ferienzeit ist immer die schönste Zeit. Die Kinder haben Ferien und wir vom Kinderbüro können mit den Ferienkindern ganz viel unternehmen. In den ersten beiden Wochen haben wir mit den Kindern des Käthe-Kollwitz-Heims und interessierten Ferienpassinhabern zusammen an der Entwicklung eines Kinderstadtplans für die Leipziger Innenstadt gearbeitet. Die Ergebnisse sind super und werden vom Kinderbüro an die verantwortlichen Personen weitergegeben. Heraus kommen wird ein Kinderstadtplan, der dann auch in der Innenstadt zu sehen sein wird und auf alle Orte hinweist, die den Kindern den Tag in der Innenstadt verschönern.

Mehr Bilder gibt auf unserer Facebook-Seite

3. Internationale Demokratiekonferenz in Leipzig

Das Leipziger Kinderbüro ist auch wieder dabei!

Mit der 3. Internationalen Demokratiekonferenz unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten Prof. Dr. Norbert Lammert führt die Stadt Leipzig, die zum 20. Jahrestag der Friedlichen Revolution begonnene Reihe zweijähriger Konferenzen zur Bilanzierung und Stärkung demokratischer Entwicklungen in Deutschland und Europa fort. In diesem Jahr ist das Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung e.V. an der TU Dresden Kooperationspartner des Projekts.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen