Archiv

Jugendaustausch Krakau-Leipzig (2011)

Seit 2010 beteiligt sich das Leipziger Kinderbüro am Deutsch-Polnischen Jugendaustausch im Rahmen der Städtepartnerschaft Leipzig-Krakau. Vom 26. April bis 2. Mai besuchte die polnische Jugendgruppe Leipzig. Neben zahlreichen gemeinsamen Aktionen in Leipzig und Umgebung haben die Jugendlichen auch an einem Tag das Thema Kinderrechte bearbeitet. Herausgekommen sind zwei Fotostories:

Dieses Projekt wurde gefördert durch die Stadt Leipzig (Referat für Internationale Zusammenarbeit).

Kinderjury (2009, 2010, 2011)

Seit drei Jahren zeichnet die Stadt Leipzig  besonderes familienfreundliches Engagement von Personen oder Institutionen aus, das dazu beiträgt, Leipzig zu einer Stadt zu machen, in der man gern mit Kindern lebt und arbeitet. Neben dem Preis des Kinder- und Familienbeirates der Stadt Leipzig, vergibt eine unabhängige Kinderjury einen eigenen 1000 Euro dotierten Preis. Das Leipziger Kinderbüro begleitet seit drei Jahren die Kinderjury bei der Auswahl ihres Preisträgers.

dsc03068  kinderjury

Nach Prüfung der eingegangenen Vorschläge an Hand von eigens entwickelten Kriterien und persönlichen Gesprächen vor Ort mit den Favoriten, ging der Preis der Kinderjury 2011 an das Cafe Kap West, welches sich mit seinen kostengünstigen Angeboten, Offenheit und viel persönlichem Engagement an die ganze Familie wendet.


2010 verlieh die Kinderjury ihren Preis an Johanna Gerber, Organisatorin des Ferienpassangebots. 
2009 ging der Preis der Kinderjury an Frau Gabi Meißner, Tagesmutti von 5 Kindern.

Weitere Informationen zum Familienfreundlickeitspreis gibt es unter: www.familienstadt-leipzig.de

Kinderstraßen (2011, 2012)

 

Bilder von der Preisverleihung und Buchvorstellung am 19. November 2011:

 

Gruppenfoto von einem Teil der Preisträger

alt

 

Jan Kuhlbrodt am Pult, rechts die ersten Preisträger

 

Andre Kudernatsch von mdr figarino Kinderradio und Max Reeg lasen aus ihrem Buch

 

Hier beim Stadtmodell, welches von Kindern entworfen wurde.

alt

Bilder: Leipziger Kinderbüro

 

“Kinderstraßen – Schreibwettbewerb“ - Beschreibe die Straße in der du wohnst!

Der Schreibwettbewerb wurde am 08.07.2011 beendet. Es werden nun die besten Beiträge ausgewählt. Und wie weiter?

Am 19. November um 11.00 Uhr wird im Stadtteilladen Leipziger Westen (Karl-Heine-Str. 54) die Austellung „Der Leipziger Westen aus Kindersicht" eröffnet. Dort werden die interessantesten Beiträge präsentiert und prämiert. Der Schriftsteller Jan Kuhlbrodt führt durch den Vormittag, an dem die besten Geschichten der Kinder vorgetragen und prämiert werden. Auch das Rahmenprogramm wird zu dieser Festlichkeit etwas Besonderes sein, so werden André Kudernatsch (Chef MDR Figaro Figarino) und Max Reeg Kostproben aus ihrem Hörbuch „Der Pantoffelpirat und seine uncoolen Kumpels" (basierend auf Kudernatschs gleichnamigen Buch) zum Besten geben.

Die Texte samt Illustrationen sind bis zum 31. Januar 2012 im Stadtteilladen zu sehen.

 

Zusätzliche Informationen