Projektskizze

Datum:                                11. Juni 2016, 13-18 Uhr

Ort:                                     am Parkbogen Ost entlang des Sellerhäuser Bogens (Anger-Crottendorf)

Veranstaltungen:                Beiträge aus den Bereichen Theater/Musik, freies Spiel, Kreativangebot, Sport und Sonstiges sowie externe Veranstaltungen

Zielstellung des Weltspieltages

Am Weltspieltag stehen die Kinder als gleichrangige Mitglieder unserer Gesellschaft im Mittelpunkt. Dies soll untermauert werden, indem sie ihren eigenen Raum zum Spielen bekommen und sich alle Mitmach-Angebote um sie drehen. Gleichzeitig soll mit der Verbindung zum Parkbogen Ost eine Vision greifbar gemacht werden, wie die ehemaligen Bahnflächen aktiv genutzt und durch Menschen in ihrem Umfeld belebt werden können. Da Kinder eine wichtige Zielgruppe für dieses Projekt darstellen, soll ihnen im Rahmen der Veranstaltung die Möglichkeit gegeben werden, auf spielerischer Art und Weise Wünsche und Ideen für das Projekt zu äußern. Weitere Ziele dieses Events sind:

  • die zivilgesellschaftliche Akzeptanz für den Parkbogen Ost zu gewinnen,
  • die Vernetzung zwischen den AkteurInnen zu fördern und
  • zur Teilnahme zu aktivieren.

Vorbereitung

Der Weltspieltag 2016 werden von einem Projektteam, im Kern bestehend aus Akteuren des Leipziger Kinderbüros sowie des Parkbogenmanagements, organisiert. Das Team übernimmt die Anmeldung der Veranstaltung und die organisatorischen Aufgaben, die rund um die Anmeldung entstehen. Außerdem soll durch Öffentlichkeitsarbeit (in Form von Pressemitteilungen, Flyern, Plakaten und Onlinepräsenz) das Event kommuniziert werden. Da die Veranstaltung zusammen mit weiteren AkteurInnen gestaltet werden, ist die Vernetzung und Kooperation mit diesen ein wichtiges Anliegen des Projektteams. Mit einer Ausschreibung sollten deswegen möglichst viele AkteurInnen erreicht werden, sodass für ein vielfältiges Angebot gesorgt wird. Nach der Bewerbungsphase prüfte eine Kinderkommission in den Winterferien, welche der Aktionen auf dem Veranstaltungsgelände stattfinden sollen. Parallel wird angestrebt, weitere externe Veranstaltungen für den 28. Mai zu gewinnen.

Durchführung

Am Weltspieltag 2016 wird es unterschiedliche Veranstaltungen geben. Der Veranstaltungsschwerpunkt ist im östlichen Bereich des Parkbogen Ost - dem Sellerhäuser Bogen - vorgesehen, wobei das Veranstaltungszentrum im Stadtteil Anger-Crottendorf liegt. Dort werden durch eine Vielzahl unterschiedlicher MitstreiterInnen Aktionen aus den folgenden fünf Kategorien angeboten:

  • Theater/Musik
  • freies Spiel
  • Kreativangebot
  • Sport
  • Sonstiges

Zusätzlich ist die Einbindung externer Veranstaltungen geplant. Voraussetzung hierfür ist eine thematische Angliederung an den Weltspieltag sowie die räumliche Nähe zum Parkbogen Ost. Über die ehemalige Bahntrasse wird es zudem Führungen geben, die den Parkbogen Ost erlebbar machen und zum Projekt informieren.

Zusätzliche Informationen