Kinderjury 2020

In diesem Jahr ist alles ein bisschen anders. So auch die Preisverleihung des Familienfreundlichkeitspreises der Stadt Leipzig. Glück im Unglück: Durch die Verkleinerung der Preisübergabe konnte die Kinderjury in diesem Jahr eine ganz eigene kleine Veranstaltung im Stadtbüro organisieren. So hatten wir die Chance, die gemeinsame Arbeit in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen und den Preisträger persönlich zu beglückwünschen. Nach dem gemeinsamen Anschauen des entstandenen Films (hier nochmal großen Dank an die Medienwerkstatt der Villa e.V.) gab es noch Geschenke von der Stadt Leipzig (da in diesem Jahr der gemeinsame Ausflug ausfallen muss) und auch vom Preisträger selbst. Wer hat denn nun eigentlich gewonnen? In diesem Jahr war es ein sehr knappes Rennen. Die Kinderjury hatte sich 3 vielversprechende Favoriten ausgesucht, die alle rundum begeisterten. Da fiel die Wahl alles andere als leicht. Den Preis der Kinderjury hat letztendlich das Projekt Zukunftswerkstatt Inklusion e.V. gewonnen. Dies ist ein Zusammenschluss aus vielen Menschen, die im Leipziger Südosten einen Ort der Begegnung schaffen, in der Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zusammen leben, lernen und wachsen können. Wachsen ist auch das richtige Stichwort, denn das Ganze entwickelt sich auf einer sehr großen und grünen Freifläche des Kirchgeländes der Johannisgemeinde in Dölitz-Dösen. Mehr Informationen gibt es auf der Homepage des Projektes.
Doch auch die anderen beiden Favoriten mussten in diesem Jahr nicht leer ausgehen. "Juna und Norwin reisen durch das Leben" - ein Programm des Hospiziums Advena, welches Vorschulkindern die Themen Tod und Abschied näher bringt, erhielt als 3. Platz der Erwachsenenjury 1.000 Euro. Und auch der dritte Favorit der Kinderjury, das Soziokulturelle Zentrum WERK 2 im Leipziger Süden, erhielt als Erstplatzierter 2.000 Euro.

 

Kinderjury 2021 sucht Verstärkung

Das Kinder und Jugendbüro des Kinderschutzbundes Leipzig sucht Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren, die Lust haben, in der Kinderjury zum Familienfreundlichkeitspreis der Stadt Leipzig 2021 mitzuarbeiten. Anmeldeschluss ist der 05.03.2021.

Weiterlesen

Das wollte ich Sie schon immer mal fragen ...!

Normalerweise gibt es zum Internationalen Tag der Kinderrechte am 20.11. eine große Veranstaltung im Rathaus, aber zurzeit ist alles anders.

Deshalb haben sich das Kinderbüro Leipzig und UNICEF Leipzig eine andere, besondere Aktion überlegt:

Mithilfe einer Postkartenaktion wurden Kinder nach ihren Fragen an den OBM Burkhard Jung sowie nach ihren Wünschen und Sorgen befragt.

Diese Fragen und Wünsche wurden dann in einem Interview mit Herrn Burkhard Jung besprochen.

Und, da sind sie nun: sechs kleinere Clips, in denen jeweils ein spezielles Thema besprochen wird und das gesamte Interview, für diejenigen, die sich das ganze Gespräch anschauen möchten. Moderiert wurde das Ganze übrigens von Paula Böhme und Max Fingerle vom UNICEF Juniorteam Leipzig.

 

 

1
2
3
4
5
KIDSTAKEOVER Interview mit Burkhard Jung - Block 6: Interessantes

Noch Fragen?

Kontaktiere uns!

Über Uns

Das Leipziger Kinder- und Jugendbüro setzt sich als "Fachstelle für Demokratie- und Toleranzbildung" für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Leipig ein.


Leipziger Kinder- und Jugendbüro
Johannisalle 20, 04317 Leipzig
0341 / 70 25 7 12
kinderbuero@dksb-leipzig.de
Mo-Fr: 8:30 - 14.30